Aufbewahrungsort Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 1896
Codex 140 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-134r = 'Elisabeth von Thüringen' (Darmstädter Reimfassung)
Bl. 135r-140r = 'Visio Philiberti' (Kurzfassung in Reimpaaren)
Blattgröße 150 x 105 mm
Schriftraum 105 x 70 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl ca. 19, ab Bl. 135r: ca. 23
Entstehungszeit 1421 (vgl. Bl. 134r)
Schreibsprache ripuar. (Staub/Sänger S. 104)
Abbildung ---
Literatur
  • Heinrich Hoffmann, Altdeutsche Handschriften zu Darmstadt, in: Altdeutsche Blätter 1 (1836; Nachdruck Hildesheim/New York 1978), S. 380-382, hier S. 380 (Nr. I). [online]
  • Max Rieger, Zwei Gespräche zwischen Seele und Leib, in: Germania 3 (1858), S. 396-407 (mit Abdruck der 'Visio Philiberti'). [online]
  • Helmut Lomnitzer, Zu deutschen und niederländischen Übersetzungen der Elisabeth-Vita Dietrichs von Apolda, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 89 (1970), S. 53-65, hier S. 60f., Anm. 23.
  • Monika Walter, Das Elisabeth-Leben der Darmstädter Hs. 1896. Untersuchung und Textabdruck, Magisterarbeit (masch.) Marburg 1980.
  • Nigel F. Palmer, 'Visio Tnugdali'. The German and Dutch Translations and their Circulation in the Later Middle Ages (MTU 76), München 1982, S. 418 (Nr. 5).
  • Ludwig Wolff / Helmut Lomnitzer, 'Das Leben der heiligen Elisabeth', in: 2VL 5 (1985), Sp. 632-635, hier Sp. 633.
  • Kurt Hans Staub und Thomas Sänger, Deutsche und niederländische Handschriften. Mit Ausnahme der Gebetbuchhandschriften (Die Handschriften der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt 6), Wiesbaden 1991, S. 104f. (Nr. 63). [online]
  • Nigel F. Palmer, 'Visio Philiberti', in: 2VL 10 (1999), Sp. 412-418, hier Sp. 416 (II.5).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Januar 2019