Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgo 664
Codex 207 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 2r-87r = 'Tundalus' (Übersetzung C) (C2)
Bl. 87r-94v = 'Visio Fursei', dt.
Bl. 94v-110v = 'Das Wunderzeichen in Sizilien'
Bl. 111r-176r = 'Speculum artis bene moriendi', dt. / 2: Rudolfs 2. oberdeutsche Übersetzung Als nu der gang des gegenwürtigen lebens von der armut umb unverstendikayt des sterbens
Bl. 177r-207v = Gerard van Vliederhoven: 'Cordiale de IV novissimis', dt. (Cordiale-Auszug)
Entstehungszeit 1478
Schreibsprache schwäb. (Degering S. 252)
Literatur
(in Auswahl)
  • Catalog seltener und werthvoller Manuscripte und Bücher, zu haben bei Emanuel Mai in Berlin, Berlin 1849, S. 210 (Nr. 51).
  • Catalog des Bücher-Lagers von Emanuel Mai in Berlin, Bd. I: Manuscripte, Wiegendrucke, Theologie, Philosophie, Literatur, Philologie, Geschichte und die verwandten Fächer, Berlin 1854, S. 15 (Nr. 170).
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I-III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (Nachdruck Graz 1970), S. 252. [online]
  • Mary Catharine O'Connor, The Art of Dying Well. The Development of the Ars moriendi, New York 1942 (Reprint 1966), S. 63.
  • Marieluise Dusch, De veer utersten. Das Cordiale de quatuor novissimis von Gerhard von Vliederhoven in mittelniederdeutscher Überlieferung (Niederdeutsche Studien 20), Köln/Wien 1975, S. 66* (Nr. 207). [online]
  • R. F. M. Byrn, The Cordiale-Auszug. A study of Gerard van Vliederhoven's Cordiale de IV novissimis with particular reference to the High German versions (Ungedruckte Phil. Diss.), Leeds 1976, S. 176.
  • Nigel F. Palmer (Hg.), Tondolus der Ritter. Die von J. und C. Hist gedruckte Fassung (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 13), München 1980, S. 14. [online]
  • Nigel F. Palmer, 'Visio Tnugdali'. The German and Dutch Translations and their Circulation in the Later Middle Ages (MTU 76), München 1982, S. 234f.
  • Karin Schneider, 'Speculum artis bene moriendi', in: 2VL 9 (1995), Sp. 40-49, hier Sp. 42.
  • Richard F. M. Byrn, Nahtstelle Handschrift - Druckvorlage: Johannes Bämler im Augsburger Kloster St. Ulrich und Afra, in: Texttyp und Textproduktion in der deutschen Literatur des Mittelalters, hg. von Elizabeth Andersen, Manfred Eikelmann und Anne Simon unter Mitarbeit von Silvia Reuvekamp (Trends in Medieval Philology 7), Berlin/New York 2005, S. 437-450.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Günter Hägele, Sine Nomine
cg, Januar 2017