Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 208
Codex 225 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Der Heiligen Leben' (M2)
Blattgröße 350 x 260 mm
Schriftraum 290-230 x 195-200 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 45-48
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Schneider S. 40)
Schreibsprache bair. (Schneider S. 40)
Abbildung ---
Literatur
(in Auswahl)
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 201-350 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,2), Wiesbaden 1970, S. 40. [online]
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 77 (Nr. 50).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 211 (irrtümlich "255 Blätter").
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XVIII.
Archivbeschreibung vorhanden
  April 2009