Aufbewahrungsort Zürich, Landesmuseum, Inv.-Nr. LM-24097
1 Blatt (mit Faltspuren), beidseitig beschrieben
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Schutzbrief (Amulett), Z. 1-17 überwiegend dt., dann lat.
Blattgröße 155 x 206 mm [!]
Entstehungszeit vermutlich Mitte oder 2. Hälfte 14. Jh. (Griese S. 403 Anm. 140)
Abbildung
  • Alltag zur Sempacherzeit S. 53 [= recto-Seite, Ausschnitt]
  • Brinker/Flühler-Kreis S. 228 [= recto- und verso-Seite]
  • Griese S. 651 (Abb. 58) [= recto- und verso-Seite]
Literatur
(Hinweis)
  • Leo Cunibert Mohlberg, Mittelalterliche Handschriften (Katalog der Handschriften der Zentralbibliothek Zürich I), Zürich 1932-1952, S. 300 (Nr. 636). [online]
  • Alltag zur Sempacherzeit. Innerschweizer Lebensformen und Sachkultur im Spätmittelalter. Ausstellung im Historischen Museum Luzern 24. Mai bis 12. Oktober 1986 aus Anlass des Jubiläums 600 Jahre Schlacht bei Sempach, 600 Jahre Stadt und Land Luzern, bearbeitet von Hanspeter Draeyer und Yves Jolidon, Luzern 1986, S. 53 (Nr. 16) [Hanspeter Draeyer].
  • Claudia Brinker und Dione Flühler-Kreis (Hg.), edele frouwen - schoene man. Die Manessische Liederhandschrift in Zürich. Ausstellungskatalog. Schweizerisches Landesmuseum Zürich, Zürich 1991, S. 228 (Nr. 77, unter "LM 24047") [Dione Flühler-Kreis].
  • Sabine Griese, Text-Bilder und ihre Kontexte. Medialität und Materialität von Einblatt-Holz- und -Metallschnitten des 15. Jahrhunderts (Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen 7), Zürich 2011, S. 403-407, 650f.
Archivbeschreibung ---
  Gisela Kornrumpf (München), April 2014