Aufbewahrungsort Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 114263b
[früher Privatbesitz Dorotheum, Wien, Nr. 1912/223,410]
Codex 180 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 148r, 149r = Ps.-Engelhart von Ebrach: 'Das Buch der Vollkommenheit' (Streuüberlieferung)
Blattgröße 105 x 75 mm
Besonderheiten Bl. 172v, 180v und hinterer Innendeckel: "Das püchlein gehört in das closter zu sant Katerein prediger orden in Nürweg"; später im Besitz von Fran Goldhann (Sammlerstempel auf Bl. 1r und Bl. 180v: "FG")
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Dorotheum, Wien. CCXXIII. Kunstauktion (29., 30. April und 1. Mai 1912): Sammlung Josef Kastner, Wien: I. Stiche, Holzschnitte, Radierungen (XV. bis XIX. Jahrhundert). II. Handzeichnungen u. Aquarelle alter Meister, Alt-Wiener u. unbeschriebene lithographische Handdrucke von Moritz Schwind; III. Inkunabeln und Drucke des XVI. Jahrhunderts, zumeist illustriert; IV. Handschriften, Wien 1912, S. 62 (Nr. 410). [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 160 (Nr. 281), 163 (Nr. 303).
  • Lotte Kurras, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, Erster Teil: Die literarischen und religiösen Handschriften. Anhang: Die Hardenbergschen Fragmente (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1,1), Wiesbaden 1974, S. 125-128. [online]
  • Hardo Hilg, 'Sieben Freuden Mariens', in: 2VL 8 (1992), Sp. 1158-1168 + 2VL 11 (2004), Sp. 1429f., hier Bd. 8, Sp. 1167.
  • Gisela Kornrumpf, 'Te deum', marianische Bearbeitungen, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1495-1506, hier Sp. 1501.
  • Karin Schneider (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. LII.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Januar 2018