Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 1117a
Codex 215 Blätter (aus drei Teilen [I-121; 122-206; 207-214] zusammengebunden)
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Bl. 2ra-4vb = 'Cisioianus'
Blattgröße 285-293 x 190-210 mm
Entstehungszeit I: 2. Viertel 15. Jh.; II: 2.-3. Viertel 15. Jh.; III: 1. Hälfte 13. Jh. (Schneider S. 102)
Schreibsprache mittelbair. (Schneider S. 103)
Literatur
(Hinweis)
  • Heribert A. Hilgers, Versuch über deutsche Cisiojani, in: Poesie und Gebrauchsliteratur im deutschen Mittelalter. Würzburger Colloquium 1978, hg. von Volker Honemann, Kurt Ruh, Bernhard Schnell und Werner Wegstein, Tübingen 1979, S. 127-163, hier S. 155 (bei Nr. 5).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 888-4000 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,6), Wiesbaden 1991, S. 102-107. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  März 2013