Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 108
Codex 111 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-47v = 'Ursula und die elftausend Jungfrauen' (Prosalegende)
Bl. 48r/v = 'Cordula' (Prosalegende)
Bl. 49r = leer
Bl. 49v-62v = Elisabeth von Schönau: 'Revelationes de sacro exercitu virginum Coloniensum', dt.
Bl. 63r = leer
Bl. 63v-69r = Exempla von den 11000 Jungfrauen
Bl. 69v-70r = leer
Bl. 70v-75v = Tagzeitengedicht / Tagzeiten von der hl. Ursula und den 11000 Jungfrauen
Bl. 75v-76r = Gebetsanweisung und Gebet
Bl. 76v = leer
Bl. 77r-85v = 'Dorothea' (Prosalegende)
Bl. 86r-90r = 'Mantel Unserer Lieben Frau' / 'Der geistliche Mantel unserer lieben Frau'
Bl.90v-90av = leer
Bl. 91r-100v = 'Zehntausend Märtyrer' (Prosalegende)
Bl. 100ar/v = leer
Bl. 101r-105r = 'Der Heiligen Leben' (nur Agnes-Legende) (H2)
Bl. 105v-106*v = leer
Blattgröße 203 x 142 mm
Schriftraum 150 x 110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 25-33
Besonderheiten Freier Raum vor den Textanfängen (für Illustrationen ausgespart?)
Entstehungszeit 3. Viertel 15. Jh. (Zimmermann u.a. S. 246)
Schreibsprache elsäss.-niederalem. mit schwäb. Einschlag (Zimmermann u.a. S. 247)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 27 (Nr. 65). [online]
  • Kurt Köster, Elisabeth von Schönau. Werk und Wirkung im Spiegel der mittelalterlichen handschriftlichen Überlieferung, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 3 (1951), S. 243-315, hier S. 303 (Nr. 108). [online]
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 283 (Nr. 116).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 208, 403, 429, 466, 472.
  • Karin Zimmermann unter Mitwirkung von Sonja Glauch, Matthias Miller und Armin Schlechter, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 1-181) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VI), Wiesbaden 2003, S. 246-248. [online]
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XVII.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 6,3/4 (Heiligenleben, von Ulrike Bodemann), München 2005, S. 318 (Nr. 51.33.1). [online]
Archivbeschreibung Günther Jungbluth (1937) 36 Bll.
  Mitteilungen von Kristina Freienhagen-Baumgardt
Oktober 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].