Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 64
Fragment Rest eines Doppelblattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Klage' (G)
[Die Handschrift, aus der dieses Fragment stammt, hat sicherlich auch das 'Nibelungenlied' enthalten]
Blattgröße ca. <210-220> x 162 mm
Schriftraum ca. <170> x 114-117 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl <34>
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit um 1300 (Bumke [1996], S. 195)
Schreibsprache bair.-ostalem. (Bumke [1996], S. 195)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Fragments
  • Piper (Erster Teil) nach S. 330 [= Bl. 2r]
  • Könnecke S. 44 [= Bl. 2ra (Ausschnitt)]
  • Bumke S. 196 (Abb. 10) [= Bl. 2r]
  • Uns ist in alten Mären S. 195 (Nr. 176) [in Farbe]
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 41. [BSB online] [Google Books]
  • Paul Piper, Die Nibelungen. Erster Teil: Einleitung und die Klage (Deutsche National-Litteratur 6,2), Stuttgart 1889 (Nachdruck Tokyo/Tübingen 1973), nach S. 330.
  • Paul Piper, Die Nibelungen. Zweiter Teil: Der Nibelunge Not (Deutsche National-Litteratur 6,3), Stuttgart 1889 (Nachdruck Tokyo/Tübingen 1974), S. 505-508 (mit Abdruck).
  • Gustav Könnecke, Bilderatlas zur Geschichte der deutschen Nationallitteratur, Zweite verbesserte und vermehrte Auflage, Marburg 1895 [auch 1912], S. 44. [online]
  • Theodor Abeling, Das Nibelungenlied und seine Literatur (Teutonia 7), Leipzig 1907, S. 167. [online]
  • Willy Krogmann und Ulrich Pretzel, Bibliographie zum Nibelungenlied und zur Klage, 4., stark erweiterte Auflage (Bibliographien zur deutschen Literatur des Mittelalters 1), Berlin 1966, S. 13.
  • Michael S. Batts (Hg.), Das Nibelungenlied. Paralelldruck der Handschriften A, B und C nebst Lesarten der übrigen Handschriften, Tübingen 1971, S. 803.
  • Brigitte Ranft, Div Klage. Kritische Ausgabe der Bearbeitung C+, Diss. Marburg 1971, S. XII.
  • Joachim Bumke, Die vier Fassungen der 'Nibelungenklage'. Untersuchungen zur Überlieferungsgeschichte und Textkritik der höfischen Epik im 13. Jahrhundert (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 8 [242]), Berlin/New York 1996, S. 195-197.
  • Joachim Bumke (Hg.), Die 'Nibelungenklage'. Synoptische Ausgabe aller vier Fassungen, Berlin/New York 1999, S. 5.
  • "Uns ist in alten Mären ...". Das Nibelungenlied und seine Welt. Ausstellung im Badischen Landesmuseum Schloß Karlsruhe 13.12.2003 - 14.3.2004, hg. von der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe und dem Badischen Landesmuseum Karlsruhe, Darmstadt 2003, S. 195 (Nr. 176).
  • Klaus Klein, Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften des Nibelungenliedes, in: Die Nibelungen. Sage - Epos - Mythos, hg. von Joachim Heinzle, Klaus Klein und Ute Obhof, Wiesbaden 2003, S. 213-238, hier S. 219.
  • Nicole Eichenberger und Christoph Mackert, Überarbeitung und Online-Publikation der Erschließungsergebnisse aus dem DFG-Projekt zur Neukatalogisierung der ehemals Donaueschinger Handschriften in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe, unter Mitarbeit von Ute Obhof sowie unter Einbeziehung von Vorarbeiten von Wolfgang Runschke und Sabine Lütkemeyer [Beschreibungen via Manuscripta Mediaevalia]. [online]
Archivbeschreibung Heinrich Niewöhner (1936) 4 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
März 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].