Gesamtverzeichnis Autoren/Werke

'Nibelungenlied'

Vgl. Michael Curschmann, in: 2VL 6 (1987), Sp. 926-969.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Alba Julia / Karlsburg, Bibl. Bátthyáneum, Cod. R III 70, Vorderspiegel
  2. Amberg, Staatsarchiv, Hss.-Fragm. 74
  3. Basel, Universitätsbibl., Cod. N I 1, 99a
  4. Berlin, Staatsbibl., Fragm. 44
  5. Berlin, Staatsbibl., mgf 474
  6. Berlin, Staatsbibl., mgf 587
     Berlin, Staatsbibl., mgf 814
     Berlin, Staatsbibl., mgf 923 Nr. 13
     Dülmen, Herzog von Croy'sche Verwaltung, Hausarchiv Nr. 54
     Koblenz, Landeshauptarchiv, Best. 701 Nr. 759,60
  7. Berlin, Staatsbibl., mgf 681
  8. Berlin, Staatsbibl., mgf 855
  9. Berlin, Staatsbibl., mgf 856
     Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 4257
     Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 4314
  10. Cologny-Genf, Bibl. Bodmeriana, Cod. Bodm. 117
  11. Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 3249
  12. Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 511
     München, Staatsarchiv, Fragm.-Slg. A II 1
     Rosenheim, Stadtarchiv, Hs-g 1
     Rosenheim, Stadtarchiv, Hs-g 1
  13. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 844
  14. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 63
  15. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 64
  16. Klagenfurt, Universitätsbibl., Perg.-Hs. 46
  17. Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 635
     Mainz, Martinus-Bibl., Inc. 712, ausgelöstes Fragment und Leimabklatsch
     Mainz, Martinus-Bibl., Fragm. germ. 1
     Mainz, Gutenberg-Museum, StB-Ink. 1634, Leimabklatsch im vorderen und hinteren Spiegel
  18. Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 669
  19. Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 792
  20. Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 1895 Nr. 8
  21. Linz, Landesmuseum, Ms. 122
  22. London, British Libr., MS Egerton 2323a
  23. Melk, Stiftsbibl., Fragm. germ. 6
  24. München, Staatsbibl., Cgm 31
  25. München, Staatsbibl., Cgm 34
  26. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 2841a
     Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 4365a
     Würzburg, Universitätsbibl., Dt. Fragm. 2
  27. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 22066
  28. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 42567
     Brixen, Provinzbibl. der Südtiroler Kapuziner, ohne Sign.
  29. Prag, Nationalbibl., Cod. XXIV.C.2
     Prag, Nationalmuseum, Cod. I E a 1
     Prag, Nationalmuseum, Cod. I E a 2
  30. St. Gallen, Stiftsbibl., Cod. 857
     Berlin, Staatsbibl., mgf 1021
     Karlsruhe, Landesbibl., Cod. K 2037
  31. Trient, Stadtbibl., Cod. 3035
  32. Vorau, Stiftsbibl., Fragm. aus Cod. 138
  33. Wien, Hofbibliothek, Cod. Q 4793
  34. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 14281
  35. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 15478
  36. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. Ser. nova 2663
  37. Privatbesitz "unbekannter Gönner", mitgeteilt von Bernhard Joseph Docen, München

Weitere Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Aufgenommen in dieses Verzeichnis ist auch die mndl. Bearbeitung, die sich im Fragment London, British Libr., Ms. Egerton 2323a erhalten hat.

Ausgaben

(Hinweis)

  • Helmut Brackert (Hg.), Das Nibelungenlied, mittelhochdeutscher Text und Übertragung, 2 Bände, Frankfurt a.M. 1970-1971.
  • Peter Göhler (Hg.), Eine spätmittelalterliche Fassung des Nibelungenliedes. Die Handschrift 4257 der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt, hg. und eingeleitet von P. G. (Philologica Germanica 21), Wien 1999 (nach Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 4257 [Fassung n]; Texteinschub nach Berlin, Staatsbibl., mgf 855 [Hundshagensche Handschrift], nach Strophe 1717).
  • Hermann Reichert (Hg.), Das Nibelungenlied. Nach der St. Galler Handschrift hg. und erläutert von H. R. (de Gruyter Texte), Berlin/New York 2005.
  • Ursula Schulze (Hg.), Das Nibelungenlied. Nach der Handschrift C der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. Mittelhochdeutsch / Neuhochdeutsch. Hg. und übersetzt von U. S., Düsseldorf/Zürich 2005.
  • Margarete Springeth, Die Nibelungenlied-Bearbeitung der Wiener Piaristenhandschrift (Lienhart Scheubels Heldenbuch: Hs. k). Transkription und Untersuchungen (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 660), Göppingen 2007 (nach Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 15478).
  • Ursula Schulze (Hg.), Das Nibelungenlied. Mittelhochdeutsch / Neuhochdeutsch. Hg. und übersetzt von U. S. (dtv 13693), München 2008 (nach Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 63).
  • Cyril Edwards, The Nibelungenlied. The Lay of the Nibelungs. Translated with an Introduction and Notes by C. E., Oxford 2010.
  • Walter Kofler (Hg.), Nibelungenlied und Klage. Redaktion I, Stuttgart 2011.
  • Walter Kofler (Hg.), Nibelungenlied. Redaktion D, Stuttgart 2012.
  • Joachim Heinzle (Hg.), Das Nibelungenlied und die Klage. Nach der Handschrift 857 der Stiftsbibliothek St. Gallen. Mittelhochdeutscher Text, Übersetzung und Kommentar (Bibliothek des Mittelalters 12), Berlin 2013.
  • Siehe auch Editionsbericht