Aufbewahrungsort Zürich, Zentralbibl., Ms. C 70
Codex noch I + 397 + I Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Historienbibel' (ohne Gruppenzuweisung)
Blattgröße 260 x 185 mm
Schriftraum 205 x 135 mm
Spaltenzahl 1
Besonderheiten noch 34 kolorierte Federzeichnungen
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (von Bloh S. 327); frühes 15. Jh. (Kat. dtspr. ill. Hss. S. 173)
Schreibsprache elsäss. (von Bloh S. 327); niederalem. (Kat. dtspr. ill. Hss. S. 173)
Abbildung
  • Vollmer Tafel VII [= Bl. 287v/288r]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 49 [= Bl. 132r]
Literatur
  • J. F. L. Theodor Merzdorf (Hg.), Die deutschen Historienbibeln des Mittelalters, Bd. 1 (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 100), Tübingen 1870, S. 96-99 (Sigle α). [online]
  • Hans Vollmer, Niederdeutsche Historienbibeln und andere Bibelbearbeitungen (Materialien zur Bibelgeschichte und religiösen Volkskunde des Mittelalters I,2), Berlin 1916, S. 90-94 (Nr. 99) und Tafel VII. [online]
  • Leo Cunibert Mohlberg, Mittelalterliche Handschriften (Katalog der Handschriften der Zentralbibliothek Zürich I), Zürich 1932-1952, S. 40 (Nr. 100). [online]
  • Hardo Hilg, Das 'Marienleben' des Heinrich von St. Gallen. Text und Untersuchung. Mit einem Verzeichnis deutschsprachiger Prosamarienleben bis etwa 1520 (MTU 75), München 1981, S. 422, Anm. 62.
  • Ute von Bloh, Die illustrierten Historienbibeln. Text und Bild in Prolog und Schöpfungsgeschichte der deutschsprachigen Historienbibeln des Spätmittelalters (Vestigia Bibliae 13/14), Bern 1993, S. 260 (Nr. 46), 327.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 7,1/2 (Historienbibeln, von Ulrike Bodemann), München 2008, S. 173-175 (Nr. 59.12.4) und Abb. 49. [online]
Archivbeschreibung Emma Caflisch (1937) 5 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
September 2011