Aufbewahrungsort St. Gallen, Stiftsbibl., Cod. 631
Codex A, B + 401 + Y, Z Seiten
Beschreibstoff Papier
Inhalt S. 1-309 = Jakob Twinger von Königshofen: 'Chronik' (dt.)
S. 329-385 = 'Zürcher Stadtchronik'
Blattgröße 300 x 220 mm
Schriftraum 215 x 145-155 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 35-41
Entstehungszeit 1473
Abbildung Scarpatetti [1991] Abbildungsbd. S. 160
Literatur
(in Auswahl)
  • Carl Hegel (Hg.), Die Chronik des Jacob Twinger von Königshofen 1400 (1415), in: Die Chroniken der oberrheinischen Städte: Straßburg, Bd. 1 (Die Chroniken der deutschen Städte vom 14. bis ins 16. Jahrhundert 8), Leipzig 1870 (Nachdruck Stuttgart 1961), S. 224 (Nr. 47). [online]
  • Gustav Scherrer, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 206. [online]
  • Johannes Dierauer (Hg.), Chronik der Stadt Zürich. Mit Fortsetzungen (Quellen zur Schweizer Geschichte 18), Basel 1900, S. XXVIIIf. [online]
  • Johannes Duft, Aegid Tschudis Handschriften in der Stiftsbibliothek St. Gallen, in: Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 53 (1959), S. 125-137, hier S. 134. [online]
  • Rudolf Gamper, Die Zürcher Stadtchroniken und ihre Ausbreitung in die Ostschweiz (Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich 52,2), Zürich 1984, S. 179f.
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 3: Die Handschriften der Bibliotheken St. Gallen - Zürich, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1991, Textbd. S. 51f. (Nr. 140), Abbildungsbd. S. 160 (Nr. 399).
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen, Bd. 1: Abt. IV, Codices 547-669. Hagiographica, Historica, Geographica, 8.-18. Jahrhundert, Wiesbaden 2003, S. 242f.
Archivbeschreibung ---
  Michael Krug (Erlangen) / rg, Februar 2009