Aufbewahrungsort Straßburg, Stadtbibl., Cod. B 84 [verbrannt]
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. ?-? = 'Sieben weise Meister' (Prosafassung b) (S2)
Bl. ?-? = 'Veronika' II
Bl. ?-? = 'Der Bruder mit den sieben Säckchen'
Blattgröße Folio
Literatur
(Hinweis)
  • Johann Jacob Witter, Catalogus Codicum Manuscriptorum, in Bibliotheca Sacri Ordinis Hierosolymitani Argentorati asservatorum, Straßburg 1746, S. 15f. ["1. Gesta Romanorum Germanice. ch. f. 2. Der geistliche Synne von den Vorden. 3. Tractatus quidam Mystici. German. 4. Ein Büchlein der Kunst wol kinnen sterben. 5. Der Aplos zu Rom. 6. Sermones breves Evangeliorum Dominicalium. Germ. 7. Sermones de X. Praeceptis. German. 8. Sermo von dem Ambacht der heiligen Meß und von eim nowen Priester. 9. Die Bitte für alle Christenheit. 10. Sermo in Verba Salomonis: Der Sele Heil ist und bestot in warer Gerechtikeit. 11. Die Bezeichenunge der heiligen Messen mit hübschen Gebetten. 12. In Regenbogens Brief wise. Carmen. 13. XV. Stücke sol ein geistliches Mensche an ime haben. 14. Ein schöne innerliche Lare S. Anshelmi. 15. Ordnung zu der allerhöchsten Vollkommenheit aufzusteigen. 16. Die VII. Zit von den Liden unsers HErrn J. Christi. 17. Vigilia von den Selen und die Vesper darnoch. 18. Gespräch zwischen GOtt dem Vatter und Sohn, da er gehen solte das menschliche Geschlecht zu erlösen. 19. Von den VII. Gedencken. 20. Die Curß in tutsche von unser Liben Frowen. 21. Reglen zur Volkommenkeit zu gelangen. 22. Die güldin Kette. 23. XII. Gret von Closter=Lütten. 24. Sermo de Sacramento. 25. Sermo de Divite & Lazaro. 26. Sermo de Vidua cum Helisaeo loquente. charta folio. 27. Wie man allerhand Dinten und Farben wohl bereiten soll zum Schreiben und Mahlen. 28. Der Bruder mit den VII. Seckelin. 29. S. Patricius Fegefür. 30. Von den Zeichen und Stücken Göttlicher Liebe unsers Heiles."]. [online]
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 234.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 255.
  • Detlef Roth, Überlieferungskontexte als Zugang zu mittelalterlichen Texten am Beispiel der 'Sieben weisen Meister', in: Zeitschrift für deutsche Philologie 122 (2003), S. 359-382, hier S. 364.
  • Balázs J. Nemes, Textvergesellschaftung in der mittelalterlichen Handschrift als Wegweiser zu einem gebrauchsadäquaten Textverständnis. Dargestellt am Beispiel der Überlieferung der 'Sieben weisen Meister', in: Verortungen und Verknüpfungen in der Germanistik, in der Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaft. Beiträge der III. Germanistischen Konferenz, Universität Miskolc 2010 (Publicationes Universitatis Miskolcinensis. Sectio philosophica XVI,3), Miskolc 2011, S. 273-288, hier S. 279f. [online]
  • Judith Lange, Die Verslegende Veronica II. Hybridedition und Studien zur Überlieferung (Kultur, Wissenschaft, Literatur. Beiträge zur Mittelalterforschung 27), Frankfurt a.M. 2014, S. 87f.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Sine Nomine
Judith Lange (Aachen), September 2014