Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 923 Nr. 25
[früher Privatbesitz Heinrich Knebel, Köln]
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Rudolf von Ems: 'Willehalm von Orlens' (Fragm. 31)
Blattgröße 460 x 324 mm
Schriftraum 347 x 205 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 56
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 14. Jh. (Degering S. 128)
Schreibsprache obd. (Nellmann S. 575)
Abbildung Farb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Heinrich Knebel, Aus dem Wilhelm von Orlens von Rudolf von Ems, in: Jahresbericht über den Zustand des Königl. Friedrich-Wilhelms-Gymnasiums zu Köln, Köln 1852, S. 3-15 (mit Abdruck). [online]
  • Franz Pfeiffer, Verzeichniss der Handschriften, Bruchstücke und Umarbeitungen des Wilhelm von Orlens von Rudolf von Ems, in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 2 (1854), Sp. 55-58, 75-78, hier Sp. 57 (Nr. 22). [online]
  • Willy Scheel, Die Berliner Sammelmappe deutscher Fragmente (Ms. Germ. fol. 923), in: Festgabe an Karl Weinhold. Ihrem Ehrenmitgliede zu seinem 50jährigen Doktorjubiläum dargebracht von der Gesellschaft für deutsche Philologie in Berlin (Festschriften der Gesellschaft für deutsche Philologie 12), Leipzig 1896, S. 31-90, hier S. 51f. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 128. [online]
  • Eberhard Nellmann, 'Wilhelm von Orlens'-Handschriften, in: Festschrift Walter Haug und Burghart Wachinger, hg. von Johannes Janota u.a., Bd. II, Tübingen 1992, S. 565-587, hier S. 575 (Nr. 31).
  • Hartmut Beckers, Brüsseler Bruchstücke aus Konrads 'Trojanerkrieg', in: ZfdA 124 (1995), S. 319-327, hier S. 322.
  • Erika Weigele-Ismael, Rudolf von Ems: Wilhelm von Orlens. Studien zur Ausstattung und zur Ikonographie einer illustrierten deutschen Epenhandschrift des 13. Jahrhunderts am Beispiel des Cgm 63 der Bayerischen Staatsbibliothek München (Europäische Hochschulschriften XXVIII, 285), Frankfurt a.M. u.a. 1997, S. 240.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Aus dem gleichen Skriptorium (z.T. auch vom gleichen Schreiber) stammen auch Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 364 (Wolfram von Eschenbach: 'Parzival' [Gkappa] + 'Lohengrin' [A]); Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 383 (Albrecht: 'Jüngerer Titurel' [B]); Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 404 (Ulrich von dem Türlin: 'Arabel' [H] + Wolfram von Eschenbach: 'Willehalm' [H] + Ulrich von Türheim: 'Rennewart' [H]); Köln, Universitäts- und Stadtbibl., Fragm. 5 P 62 (Heinrich von dem Türlin: 'Diu Crône' [Fr. Kö]); Brüssel, Königl. Bibl., ms. IV 950,11 (Konrad von Würzburg: 'Trojanerkrieg' [Fragm. Br]).
  Mitteilungen von Sine Nomine
Februar 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].