Aufbewahrungsort Straßburg, Bischöfl. Seminar- und Diözesanbibl., Cod. 33
Codex 319 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Jakob Twinger von Königshofen: 'Chronik' (dt.) [Eigenhändig redigierte Handschrift der Redaktion A ("Chronik auf dem Frauenhaus")]
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit Ende 14. Jh.
Literatur
(Hinweis)
  • Carl Hegel (Hg.), Die Chronik des Jacob Twinger von Königshofen 1400 (1415), in: Die Chroniken der oberrheinischen Städte: Straßburg, Bd. 1 (Die Chroniken der deutschen Städte vom 14. bis ins 16. Jahrhundert 8), Leipzig 1870 (Nachdruck Stuttgart 1961), S. 201f. (Nr. 1). [online]
  • Aloys Schulte, Closener und Königshofen. Beiträge zur Geschichte ihres Lebens und der Entstehung ihrer Chroniken, in: Straßburger Studien. Zeitschrift für Geschichte, Sprache und Litteratur des Elsaß 1 (1883), S. 277-299, hier S. 293. [online]
  • Aloys Schulte, Die Originalhandschrift Königshofens, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 4 (1883), S. 462f. [online]
  • Leon Dacheux, Die Cronicka uff Unser-Frauen-Hauß / La Chronique de la Maison de l'Œuvre Notre-Dame à Strasbourg, Straßburg 1886 (mit Abb.). [online]
  • Carl Hegel, Über die wiedergefundene Handschrift von Königshofens Chronik, in: Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde 12 (1887), S. 207f. [online]
  • Dorothea Klein / Gert Melville, Twinger, Jakob, von Königshofen, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1181-1193, hier Sp. 1184.
Archivbeschreibung ---
  Klaus Graf (Aachen), November 2009

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].