Aufbewahrungsort Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 1500,17 (olim Ms. Leuchte XVII)
[früher Privatsammlung Leuchte, Berlin, Ms. XVII]
Codex 237 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1rv = leer
Bl. 2ra-61ra = Hildegard von Hürnheim: 'Secretum secretorum', dt.
Bl. 61rb-61vb = leer
Bl. 62ra-230vb = Johannes Hartlieb: 'Alexander'
Bl. 231rv = leer
Bl. 232ra-233rb = Exzerpte aus Ecclesiastes 1,3-12,7, dt. (vgl. München, Staatsbibl., Cgm 3897, Bl. 329v-330v)
Bl. 233v-237v = leer
Blattgröße 305 x 200 mm
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit 1460 (vgl. Bl. 230vb)
Schreibsprache bair. (Schiewer S. 343)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Schiewer S. 349 (Abb. 4) [= Bl. 2r]
Literatur
  • Reinhard Pawis (Hg.), Johann Hartliebs 'Alexander' (MTU 97), München 1991 (ohne diese Hs.).
  • Hans-Jochen Schiewer, Die Sammlung Leuchte. Eine Berliner Privatbibliothek mittelalterlicher deutschsprachiger Handschriften, in: Die Präsenz des Mittelalters in seinen Handschriften. Ergebnisse der Berliner Tagung in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, 6.-8. April 2000, hg. von Hans-Jochen Schiewer und Karl Stackmann, Tübingen 2002, S. 337-349 und Tafel XXXV-XL, hier S. 343 (Nr. 17), 349 (Abb. 4).
  • Regula Forster, Das Geheimnis der Geheimnisse. Die arabischen und deutschen Fassungen der pseudo-aristotelischen Sirr al-asrār / Secretum secretorum (Wissensliteratur im Mittelalter 43), Wiesbaden 2006, S. 167.
  • Freiburger Büchergeschichten. Handschriften und Drucke aus den Beständen der Universitätsbibliothek und die neue Sammlung Leuchte [...] Katalog von Carola Redzich, Hans-Jochen Schiewer und Gregor Wünsche, Freiburg i. Br. 2007, S. 87f. (Nr. 50).
  • Sabrina Beck, Handschriftenbeschreibung von Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 1500,17 (Hausarbeit im Rahmen der Übung 'Mittelalterliche deutsche Literatur aus Handschriften', Wintersemester 2011/12). [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes
August 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].