Aufbewahrungsort Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Bibliothek, Hs. 998 (olim Hs. 998 + 5383 + 2285)
Codex I-VI + 302 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. Ir-151r = Konrad von Würzburg: 'Trojanerkrieg' (N1 [e])
Bl. 151r-200v = 'Trojanerkrieg'-Fortsetzung (N1)
Bl. 201r-266v = Rudolf von Ems: 'Willehalm von Orlens' (n)
Bl. 267r-297v = 'Herzog Ernst' B (a)
Blattgröße 410 x 280 mm
Schriftraum 300 x 190 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 57-62 (Bl. 2r-266v); 49-52 (Bl. 267r-297v)
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 297v: Heinricum de Steynfurt clericum osnaburgensis; 86 kolorierte Federzeichnungen
Entstehungszeit 1441 (vgl. Bl. 297v)
Schreibsprache mitteldt. mit rheinfränk. und nd. Kennzeichen (Kurras S. 9)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Ernst S. 191 (Abb. 18) [= Bl. 225v, Illustration]
Literatur
(Hinweis)
  • Karl Bartsch (Hg.), Herzog Ernst, Wien 1869, S. XXV-XXXVI. [online]
  • Karl Bartsch (Hg.), Anmerkungen zu Konrads Trojanerkrieg (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 133), Tübingen 1877, S. VI-VIII. [online]
  • Ernst Wilhelm Bredt, Katalog der mittelalterlichen Miniaturen des Germanischen Nationalmuseums, Nürnberg 1903, S. 117f (Nr. 279, Abb. 14). [online]
  • Victor Junk (Hg.), Rudolfs von Ems Willehalm von Orlens. Aus dem Wasserburger Codex der fürstlich Fürstenbergischen Hofbibliothek in Donaueschingen (Deutsche Texte des Mittelalters 2), Berlin 1905 (Nachdruck Dublin/Zürich 1967), S. Xf. [online]
  • Richard Reitzenstein, Studien zu den Fassungen A und B des Herzog Ernst, Göttingen 1922, S. 125f.
  • Maria-Magdalena Hartong, Willehalm von Orlens und seine Illustrationen, Diss. Köln 1938, bes. S. 29-31, 95f.
  • Ludwig Kaff, Die Welser Herzog-Ernst-Handschrift und ihre Stellung innerhalb der gesamten Herzog-Ernst-Dichtung, in: Jahrbuch des Musealvereins Wels 5 (1958/59), S. 123-156, hier S. 135f. [online]
  • Walter Lenschen, Gliederungsmittel und ihre erzählerischen Funktionen im "Willehalm von Orlens" des Rudolf von Ems (Palaestra 250), Göttingen 1967, S. 22. [online]
  • Lotte Kurras, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, Erster Teil: Die literarischen und religiösen Handschriften. Anhang: Die Hardenbergschen Fragmente (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1,1), Wiesbaden 1974, S. 9f. [online]
  • Hella Frühmorgen-Voss, Text und Illustration im Mittelalter. Aufsätze zu den Wechselbeziehungen zwischen Literatur und bildender Kunst, hg. und eingeleitet von Norbert H. Ott (MTU 50), München 1975, S. 21.
  • Antje Mißfeldt, Erzähltechnische Untersuchungen zum "König Rother", Vorauer und Straßburger "Alexander", "Herzog Ernst" (B) und zu Wolframs "Willehalm" unter Einbeziehung altfranzösischer Laissentechnik (GAG 236), Göppingen 1978, S. 166-169.
  • Hans-Joachim Behr (Hg.), Herzog Ernst. Eine Übersicht über die verschiedenen Textfassungen und deren Überlieferung (Litterae 62), Göppingen 1979, S. 13, 18-19 (Abb.).
  • Bernhard Sowinski, Herzog Ernst. Ein mittelalterliches Abenteuerbuch. In der mittelhochdeutschen Fassung B nach der Ausgabe von Karl Bartsch mit den Bruchstücken der Fassung A, hg., übersetzt, mit Anmerkungen und einem Nachwort versehen, durchgesehene und verbesserte Auflage (Reclams Universal-Bibliothek 8352), Stuttgart 1979 u.ö, S. 426f.
  • Elisabeth Lienert, Konrad von Würzburg: Trojanerkrieg (Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz Berlin, Ms. germ. fol. 1). Farbmikrofiche-Edition. Einführung in das Werk und Beschreibung der Handschrift (Codices illuminati medii aevi 15),  München 1989, S. 15. [online]
  • Elisabeth Lienert, Die Überlieferung von Konrads 'Trojanerkrieg', in: Die deutsche Trojaliteratur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Materialien und Untersuchungen, hg. von Horst Brunner (Wissensliteratur im Mittelalter 3), Wiesbaden 1990, S. 325-406, hier S. 329-331.
  • Eberhard Nellmann, 'Wilhelm von Orlens'-Handschriften, in: Festschrift Walter Haug und Burghart Wachinger, hg. von Johannes Janota u.a., Bd. II, Tübingen 1992, S. 565-587, hier S. 569 (Nr. 11).
  • Wolfgang Walliczek, Rudolf von Ems, in: 2VL 8 (1992), Sp. 322-345 + 2VL 11 (2004), Sp. 1344f.
  • Cornelia Weber, Untersuchung und überlieferungskritische Edition des Herzog Ernst B. Mit einem Abdruck der Fragmente von Fassung A (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 611), Göppingen 1994, S. 5, 24-142.
  • Elisabeth Lienert, 'Trojanerkrieg'-Fortsetzung, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1069-1072 + 2VL 11 (2004), Sp. 1565.
  • Elisabeth Lienert, 'Trojanerkrieg', in: 2VL 9 (1995), Sp. 1068f.
  • Erika Weigele-Ismael, Rudolf von Ems: Wilhelm von Orlens. Studien zur Ausstattung und zur Ikonographie einer illustrierten deutschen Epenhandschrift des 13. Jahrhunderts am Beispiel des Cgm 63 der Bayerischen Staatsbibliothek München (Europäische Hochschulschriften XXVIII, 285), Frankfurt a.M. u.a. 1997, S. 225f.
  • Ulrich Ernst, Facetten mittelalterlicher Schriftkultur. Fiktion und Illustration, Wissen und Wahrnehmung (Beihefte zum Euphorion 51), Heidelberg 2006, S. 189, 191 (Abb. 18).
  • Heinz Thoelen und Bianca Häberlein (Hg.), Konrad von Würzburg 'Trojanerkrieg' und die anonym überlieferte Fortsetzung (Wissensliteratur im Mittelalter 51), Wiesbaden 2015, S. XIII (Nr. 3).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Beate Braun-Niehr, Daniela Meidlinger, Sine Nomine
ls, Februar 2019