Aufbewahrungsort Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. Merkel 2° 966
Codex noch 231 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1-3 = 'Christus und die sieben Laden'
Bl. 69r-70v = (Hans?) Rosner: 'Der Frauenkrieg'
Bl. 71v-72r = 'Der Bürger im Harnisch'
Bl. 72r = 'Frau und Magd'
Bl. 73r-74r = 'Drei listige Gesellen' (N2)
Bl. 74v-75v = 'Der Pfaffe mit der Schnur' C
Bl. 75v-76r = Hans Schneider: Spruch von drei Männern, die über ihre Frauen klagen
Bl. 76r = Marx Wirsung: 'Erotisches Abenteuer mit einer Wäscherin'
Bl. 76r-77v = Claus Spaun: 'Fünfzig Gulden Minnelohn'
Bl. 78r-78v = Hans Folz: 'Werbung im Stall'
Bl. 79r-80r = Hans Raminger: 'Von der natur des Kindes'
Bl. 80r-80v = 'Der Fastnacht Töchter'
Bl. 80v-81r = 'Des Labers Rat'
Bl. 81r-81v = Hans Krug: 'Neujahrsgruß an die Frauen'
Bl. 82v-83v = 'Lob der Frauen' I
Bl. 84v-86r = Der arme Konrad: 'Frau Metze'
Bl. 88v = Ulrich Wiest: Lied (A)
Bl. 90v-91r = Hans Schneider: Spruch über den Zunftaufruhr in Köln im Januar 1513
Bl. 91r-92r = Hans Schneider: Spruch von der Niederlage der Franzosen
Bl. 92r/v = Hans Schneider: Spruch anläßlich des Reichstags zu Augsburg 1500
Bl. 93v-94r = Hans Schneider: Spruch über die Einnahme des Hohenkrähen am 13. Nov. 1512
Bl. 94rv = Martin Maier: 'Spruch von der Teuerung'
Bl. 94v-95r = Kunz Has: 'Von allerlei Räuberei'
Bl. 95v-96r = Hans Schneider: Spruch zum Lob des Hauses Österreich, 1507
Bl. 96r/v = Martin Maier: 'Spruch vom Krieg in Italien'
Bl. 97v-98v = 'Lob der Frauen' I
Bl. 98v-99r = Paulus Zing: Tanzlied
Bl. 100r-100v = 'Neujahrswunsch von 1525'
Bl. 100v-101v = Kunz Has: 'Der falschen Bettler Täuscherei'
Bl. 105r-105v = 'Der Bildschnitzer von Würzburg' (N2)
Bl. 105v-107r = Kunz Has: 'Von der Welt Lauf'
Bl. 110v-111r = Hans Schneider: Spruch über das Erdbeben im Jahr 1511
Bl. 111r = Balthasar von Heilbronn: Lied
Bl. 111v-112r = Fröschel von Leidnitz: 'Belauschtes Liebesgespräch' (früher: 'Liebeswerben')
Bl. 112r-112v = 'Der Frau Venus neue Ordnung'
Bl. 112v-113r = Hans Schneider: Spruch von Treue und Untreue ('Dieb und Henker')
Bl. 113r/v = Hans Schneider: Spruch für Braut und Bräutigam
Bl. 113r = 'Virgils Zauberbild' (Märe)
Bl. 113v-114r = 'Liebesabenteuer in Konstanz'
Bl. 115r-116v = 'Liebesklage' I
Bl. 116v-117r = Hans Schneider: Spruch vom Liebesglück im Traum
Bl. 117r/v = Hans Schneider: Spruch vom Ungehorsam der Venediger, 1509
Bl. 119r-119v = 'Lob der Frauen' I
Bl. 122r = Hans Schneider: Spruch vom Ungehorsam der Venediger, 1509 (unvollständig)
Bl. 125v = Lied (Was freud ist hie in disem jamertale)
Bl. 153r = 'Der Minne Lehre'
Bl. 155rb = Martin Maier: Lied
Bl. 166v = 'Die Narrenkappe' / 'Die Narrenkappe verkehrt'
Bl. 173v-180v = Stricker: 'Pfaffe Amis' (V)
Bl. 180v-191r = Heinrich Steinhöwel: 'Apollonius'
Bl. 191r-199r: Philipp Frankfurter: 'Pfarrer von Kahlenberg'
Bl. 199r-231r = Sebastian Brant: 'Narrenschiff' (Druckabschrift)
Blattgröße 422 x 275 mm
Besonderheiten Schreiber: Valentin Holl, Weber in Augsburg (vgl. Schanze S. 220)
Entstehungszeit 1524-1526 (vgl. Schanze S. 220)
Literatur
(Hinweis)
  • Heinrich Adelbert von Keller, Verzeichnis altdeutscher Handschriften, hg. von Eduard Sievers, Tübingen 1890 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 95-147 (Nr. 62). [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 256.
  • Heribert A. Hilgers, Versuch über deutsche Cisiojani, in: Poesie und Gebrauchsliteratur im deutschen Mittelalter. Würzburger Colloquium 1978, hg. von Volker Honemann, Kurt Ruh, Bernhard Schnell und Werner Wegstein, Tübingen 1979, S. 127-163, S. 155 (bei Nr. 5), 156 (Nr. 5).
  • Paul Wolfgang Merkel und die Merkelsche Familienstiftung. Ausstellung des Germanischen Nationalmuseums in Verbindung mit dem Stadtarchiv Nürnberg 7.4.-20.5.1979, Nürnberg 1979, S. 103 (D 120).
  • Thomas Cramer, Die kleineren Liederdichter des 14. und 15. Jahrhunderts, Bd. 3, München 1982, S. 477-479, 588f. (mit Abdruck Bl. 88v [Wiest, Ulrich]).
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 289f.
  • Hansjürgen Kiepe, Die Nürnberger Priameldichtung. Untersuchungen zu Hans Rosenplüt und zum Druck- und Schreibwesen im 15. Jahrhundert (MTU 74), München 1984, S. 387.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 219f.
  • Jörn Reichel, Der Spruchdichter Hans Rosenplüt. Literatur und Leben im spätmittelalterlichen Nürnberg, Stuttgart 1985, S. 240 (Nr. 23).
  • Frieder Schanze, 'Die Narrenkappe', in: 2VL 6 (1987), Sp. 860-862, hier Sp. 861.
  • Dieter H. Meyer, Literarische Hausbücher des 16. Jahrhunderts. Die Sammlungen des Ulrich Mostl, des Valentin Holl und des Simprecht Kröll, 2 Teile (Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie 2,1/2), Würzburg 1989, bes. S. 134-270, 495-545.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 243f.
  • Frieder Schanze, Wiest, Ulrich, in: 2VL 10 (1999), Sp. 1058-1060, hier Sp. 1059.
  • Jens Haustein und Karl Stackmann (Hg.), Sangsprüche in Tönen Frauenlobs. Supplement zur Göttinger Frauenlob-Ausgabe. Unter Mitarbeit von Thomas Riebe und Christoph Fasbender, 2 Teile (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philol.-Hist. Klasse III,232), Göttingen 2000, S. 29.
  • Dominik Radlmaier, Handschriften der Welser. Die Bibliothek der Paul Wolfgang Merkelschen Familienstiftung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg (Nürnberger Werkstücke zur Stadt- und Landesgeschichte 66), Neustadt/Aisch 2008, S. 564 (Nr. 729), 330-339.
  • Stefan Matter, Was liest man, wenn man in Minneredenhandschriften liest? Exemplarische Lektüren des 'Ironischen Frauenpreises' (Brandis 22) in der Prager Handschrift des sog. 'Liederbuches der Klara Hätzlerin', in: Lesevorgänge. Prozesse des Erkennens in mittelalterlichen Texten, Bildern und Handschriften, hg. von Eckart Conrad Lutz, Martina Backes und Stefan Matter (Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen 11), Zürich 2010, S. 283-313 mit S. 688-693 (Abb. 86-91), hier bes. S. 293-295, 307-312, 693.
  • Sabine Griese, Text-Bilder und ihre Kontexte. Medialität und Materialität von Einblatt-Holz- und -Metallschnitten des 15. Jahrhunderts (Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen 7), Zürich 2011, S. 257, Anm. 456.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 114-116 (Nü3).
  • Balázs J. Nemes, Das lyrische Œuvre von Heinrich Laufenberg in der Überlieferung des 15. Jahrhunderts. Untersuchungen und Editionen (ZfdA. Beiheft 22), Stuttgart 2015, S. 19.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Sine Nomine
Walter Kofler / Michael Krug (Erlangen), Juni 2018

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].