Aufbewahrungsort St. Gallen, Stiftsbibl., Cod. 967
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt S. 5-13 = Marquard von Lindau: Deutsche Predigt (Sg2)
S. 25-46, 51-69 = Marquard von Lindau: 'Von der Geduld'
S. 76-102 = 'Von einem christlichen Leben'
S. 149-260 = Rulman Merswin: 'Neunfelsenbuch'
S. 261f. = Volmar: Predigt
S. 262-263 = 'Stimulus amoris', dt. (Exzerpt) (ga1)
S. 268-379 = Marquard von Lindau: 'Auszug der Kinder Israel'
S. 381-404 = Marquard von Lindau: 'De fide' (dt.) (Sang10)
S. 405-457 = Heinrich von St. Gallen: Predigtzyklus über die 'Acht Seligkeiten' (G), Sonderredaktion
Literatur
(Hinweis)
  • Gustav Scherrer, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 362. [online]
  • Paul Stärkle, Die Handschriften des ehemaligen Klosters Wiborada zu St. Georgen, in: Die hl. Wiborada. Jungfrau und Martyrin, Bd. 2: Die Verehrung der Heiligen, hg. von Adolf Fäh, St. Gallen 1926, S. 83-97, hier S. 85.
  • Kurt Ruh, Bonaventura deutsch. Ein Beitrag zur deutschen Franziskaner-Mystik und -Scholastik (Bibliotheca Germanica 7), Bern 1956, S. 277, Anm. 2.
  • Hardo Hilg / Kurt Ruh, Heinrich von St. Gallen, in: 2VL 3 (1981), Sp. 738-744 + 2VL 11 (2004), Sp. 624, hier Sp. 739.
  • Nigel F. Palmer, Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 109.
  • Kurt Ruh zusammen mit Dagmar Ladisch-Grube und Josef Brecht, Franziskanisches Schrifttum im deutschen Mittelalter, Bd. II: Texte (MTU 86), München 1985, S. 290.
  • Rüdiger Blumrich, Marquard von Lindau, Deutsche Predigten. Untersuchungen und Edition (Texte und Textgeschichte 34), Tübingen 1994, S. 24*.
  • Barbara Christine Stocker, Friedrich Colner, Schreiber und Übersetzer in St. Gallen 1430-1436 (mit Beigabe der deutschen Wiborada-Vita in dynamischer Edition) (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 619), Göppingen 1996, S. 34-41.
  • Johannes Gottfried Mayer, Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 226 (Sigle Ga 2).
  • Falk Eisermann, 'Stimulus amoris'. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (MTU 118), Tübingen 2001, S. 483.
  • Christiane Krusenbaum-Verheugen, Figuren der Referenz. Untersuchungen zu Überlieferung und Komposition der 'Gottesfreundliteratur' in der Straßburger Johanniterkomturei zum 'Grünen Wörth' (Bibliotheca Germanica 58), Tübingen/Basel 2013, S. 262-265, 665 (Register).
  • Jakub Šimek, Die 'Acht Seligkeiten' des Prager Predigers Heinrich von St. Gallen (Hermaea N.F. 129), Berlin/Boston 2013, S. 5, 79, 136, 156, 182, 272.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2014