Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5198
[früher Privatbesitz Johannes Kerer, Wilten]
Codex 177 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Wiltener Meisterliederhandschrift'; darin u.a.:
Bl. 2v-7r, 29r-64v, 102r-103r = Heinrich von Mügeln: Sangspruchdichtung (w)
Bl. 10v-13v, 15r = 'Sibyllen Lied' (g)
Bl. 67v-68r = Hugo von Meiningen (?): Lied in Regenbogens Langem Ton
Bl. 68r-69v = 'Der Krieg von Würzburg' (w)
Bl. 73r-89r = 'Veronika' II
Bl. 92r-96r = 'Der Wartburgkrieg' / 'Der helle krieg'
Bl. 96r-98r = 'Virgils Zauberbild' (Lied) (w)
Bl. 113r-115r = Konrad Harder: 'Goldener Schilling'
Bl. 116v-119v = Stolle (Der Alte Stolle)
Blattgröße 305 x 210 mm
Schriftraum 210-255 x 120-154 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 29-36
Entstehungszeit um 1500 - Anfang 16. Jh. (Schneider S. 530)
Schreibsprache bair.-österr. (Schneider S. 531)
Abbildung
  • SW-Abbildung des Codex
  • SW-Abbildungen im Internet [= Bl. 133r/v]
  • Brunner/Schmidt S. 57 [Farbabb. von Bl. 68v/69r]
Literatur
(in Auswahl)
  • Ignaz V. Zingerle, Der helle krieg, in: Germania 6 (1861), S. 295-304 (mit Abdruck von 'Der Wartburgkrieg' / 'Der helle krieg'). [online]
  • Karl Stackmann (Hg.), Die kleineren Dichtungen Heinrichs von Mügeln. Erste Abteilung: Die Spruchsammlung des Göttinger Cod. Philos. 21, Teilbd. 1: Einleitung, Text der Bücher I-IV (Deutsche Texte des Mittelalters 50), Berlin 1959, S. CXL-CLII.
  • Karl Stackmann und Karl Bertau (Hg.), Frauenlob (Heinrich von Meissen). Leichs, Sangsprüche, Lieder. Auf Grund der Vorarbeiten von Helmuth Thomas, 2 Teile (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philol.-Hist. Klasse III,119.120), Göttingen 1981, S. 125-128 (Nr. 22).
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. I: Untersuchungen (MTU 82), München 1983, S. 103-108.
  • Reinhold Schröder, Hugo von Meiningen, in: 2VL 4 (1983), Sp. 242f. + 2VL 11 (2004), Sp. 698, hier Bd. 4, Sp. 243.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 122-133, 210.
  • Frieder Schanze, 'Meisterliederhandschriften', in: 2VL 6 (1987), Sp. 342-356, hier Sp. 349-352.
  • Elisabeth Wunderle, Die Sammlung von Meisterliedern in der Heidelberger Handschrift cpg 680. Edition und Kommentar (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 584), Göppingen 1993, S. XXII (Sigle w).
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 213f.
  • Jens Haustein, Marner-Studien (MTU 109), Tübingen 1995, S. 276.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 530-536. [online]
  • Burghart Wachinger, 'Der Wartburgkrieg', in: 2VL 10 (1999), Sp. 740-766 + 2VL 11 (2004), Sp. 1644, hier Bd. 10, Sp. 763f. (Nr. IV).
  • Jens Haustein und Karl Stackmann (Hg.), Sangsprüche in Tönen Frauenlobs. Supplement zur Göttinger Frauenlob-Ausgabe. Unter Mitarbeit von Thomas Riebe und Christoph Fasbender, 2 Teile (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philol.-Hist. Klasse III,232), Göttingen 2000, S. 28f.
  • Dietlind Gade, Hoch in dem lufft wird vns erzoegt ir wunder. Eine versifizierte 'Lucidarius'-Passage in Regenbogens Langem Ton, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 123 (2001), S. 230-252, hier S. 231, Anm. 7.
  • Horst Brunner und Hans-Günter Schmidt (Hg.), Vom Großen Löwenhof zur Universität. Würzburg und die deutsche Literatur im Spätmittelalter [Ausstellung im Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg, Südflügel der Fürstbischöflichen Residenz, 9. Oktober - 15. Dezember 2002], Wiesbaden 2002, S. 56f.
  • Eva Willms (Hg.), Der Marner. Lieder und Sangsprüche aus dem 13. Jahrhundert und ihr Weiterleben im Meistersang, hg., eingeleitet, erläutert und übersetzt von E. W., Berlin/New York 2008, S. 9.
  • Volker Zapf, Stolle und die Alment. Einführung - Edition - Kommentar (Nova Mediaevalia 7), Göttingen 2010, S. 40f.
  • Franz-Josef Holznagel, Die Lieder, in: Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch, hg. von Joachim Heinzle, Berlin/Boston 2011, Bd. I, S. 83-143 mit Bd. II, S. 1388 (Abb. 3), hier Bd. I, S. 133.
  • Franziska Wenzel, Meisterschaft im Prozess. Der Lange Ton Frauenlobs - Texte und Studien. Mit einem Beitrag zu vormoderner Textualität und Autorschaft (Deutsche Literatur. Studien und Quellen 10), Berlin 2012, S. 338.
  • Judith Lange, Die Verslegende Veronica II. Hybridedition und Studien zur Überlieferung (Kultur, Wissenschaft, Literatur. Beiträge zur Mittelalterforschung 27), Frankfurt a.M. 2014, S. 83f.
Ergänzender Hinweis Forschungsdokumentation der Staatsbibliothek München zu dieser Handschrift.
  Mitteilungen von Klaus Graf, Joachim Heinzle, Sine Nomine
jw / Klaus Graf / Jonas Richter (Göttingen), September 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].