Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 14.10 Aug. 4°
Codex 210 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Jean de Mandeville: 'Reisebeschreibung' (dt. von Otto von Diemeringen) (Wo1)
Blattgröße 215 x 155 mm
Besonderheiten Lederschnitteinband
Entstehungszeit 1473 (vgl. Bl. 210r)
Schreibsprache ostfrk. (Ridder S. 118)
Abbildung Schmidt-Künsemüller S. 249 (Nr. 353) [= Einband VD und RD]
Literatur
(Hinweis)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften IV, Wolfenbüttel 1900 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 4: Codex Guelferbytanus 77.4 Augusteus 2° bis 34 Augusteus 4° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 7], Frankfurt a.M. 1966), S. 183 (Nr. 3048). [online]
  • Arthur Schoerner, Die deutschen Mandeville-Versionen. Handschriftliche Untersuchungen, Diss. Lund 1927, S. 16f. (Nr. 9).
  • Josephine Waters Bennett, The Rediscovery of Sir John Mandeville (The Modern Language Association of America XIX), London 1954 (Nachdruck New York 1971), S. 314 (Nr. 10).
  • Friedrich Adolf Schmidt-Künsemüller, Corpus der gotischen Lederschnitteinbände aus dem deutschen Sprachgebiet (Denkmäler der Buchkunst 4), Stuttgart 1980, S. 60 (Nr. 353), 249 (Abb.).
  • Klaus Ridder, Jean de Mandevilles 'Reisen'. Studien zur Überlieferungsgeschichte der deutschen Übersetzung des Otto von Diemeringen (MTU 99), München 1991, S. 118f. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2012