Aufbewahrungsort Seitenstetten, Stiftsbibl., Cod. 40
Codex 161 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 42r-102r = 'Wiener Stadtrechtsbuch' (F'c)
Bl. 119r-123v = 'Schwabenspiegel' (Auszüge)
Blattgröße 282 x 205 mm
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Glaßner S. 24)
Schreibsprache obd. (Oppitz S. 790)
Literatur
(in Auswahl)
  • [Rudolf Kapeller und Maximilian Pampichler], Codicum Manuscriptorum Bibliothecae Seitenstettensis Tomus I-II. 2 Bde. und Registerbd. (handschriftlich), [Seitenstetten, o.J., um 1800], hier Bd. I, S. 74f. [online]
  • Joseph Chmel, Bericht über eine im Jahre 1831 unternommene kleine Reise zum Behufe der Oesterr. Geschichts-Quellen-Sammlung, in: Oesterreichische Zeitschrift für Geschichts- und Staatskunde, hg. von Johann Paul Kaltenbaeck, Bd. 2 (Wien 1836), S. 369-371, 376, 379f., 383f., 388, 392, 395f., 404, 407f., hier S. 370f. (Nr. 9). [online]
  • Georg Heinrich Pertz, Nachträgliche Bemerkungen über Handschriften Österreichischer Stifter, in: Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde 6 (1838), S. 182-199, hier S. 195. [online]
  • Rudolf Wolkan, Aus österreichischen Handschriftenkatalogen. III. Aus den Handschriften des Benediktinerstiftes Seitenstetten, in: Österreichische Zeitschrift für Bibliothekswesen 1 (1913), S. 2-7, 186-194, hier S. 4f. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 790f. (Nr. 1349).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, 'Wiener Stadtrechtsbuch', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1039-1042, hier Sp. 1040.
  • Christine Glaßner, Inventar der mittelalterlichen Handschriften des Benediktinerstiftes Seitenstetten. Nach dem handschriftlichen Katalog, Wien 2005, S. 24f. [online]
  • Martin Wagendorfer, Die Handschriften aus der alten Wiener Universitätsbibliothek in der Stiftsbibliothek Seitenstetten (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Sitzungsberichte 804), Wien 2011, S. 65-70.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken. [online]
Archivbeschreibung ---
  cg, Januar 2011