Gesamtverzeichnis Autoren/Werke

'Lancelot'

Vgl. Uwe Ruberg, in: 2VL 5 (1985), Sp. 530-546 + 2VL 11 (2004), Sp. 906.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Amorbach, Fürstl. Leiningensches Archiv, ohne Sign. (1)
     Privatbesitz Bayerisches Adelsarchiv
  2. Berlin, Staatsbibl., mgf 876
  3. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 91
     Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 92
  4. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 147
  5. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 142
  6. Köln, Hist. Archiv der Stadt, Best. 7020 (W*) 46
  7. Marburg, Staatsarchiv, Hr 11,2
  8. München, Staatsbibl., Cgm 5250/25
  9. Paris, Bibl. Nationale, Dep. Bibl. de l'Arsenal Ms. 8017-8020
  10. Schaffhausen, Stadtbibl., Cod. Gen. 37

Weitere Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgaben

  • Reinhold Kluge (Hg.), Lancelot. Nach der Heidelberger Pergamenthandschrift Pal. Germ. 147, Bd. I (Deutsche Texte des Mittelalters 42), Berlin 1948.
  • Reinhold Kluge (Hg.), Lancelot. Nach der Kölner Papierhandschrift W. f 46* Blankenheim und der Heidelberger Pergamenthandschrift Pal. Germ. 147, Bd. II (Deutsche Texte des Mittelalters 47), Berlin 1963.
  • Reinhold Kluge (Hg.), Der Karrenritter. Episode des mhd. Prosa-Lancelot (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 10), München 1972. [online]
  • Reinhold Kluge (Hg.), Lancelot. Nach der Heidelberger Pergamenthandschrift Pal. Germ. 147, Bd. III (Deutsche Texte des Mittelalters 63), Berlin 1974.
  • Hans-Hugo Steinhoff (Hg.), Lancelot und Ginover I. Prosalancelot I. Nach der Heidelberger Handschrift Cod. Pal. germ. 147, hg. von Reinhold Kluge, ergänzt durch die Handschrift Ms. allem. 8017-8020 der Bibliothèque de l'Arsenal Paris. Übersetzt, kommentiert und hg. von H.-H. St. (Bibliothek des Mittelalters 14, Bibliothek deutscher Klassiker 123), Frankfurt a.M. 1995.
  • Hans-Hugo Steinhoff (Hg.), Lancelot und Ginover II. Prosalancelot II. Nach der Heidelberger Handschrift Cod. Pal. germ. 147, hg. von Reinhold Kluge, ergänzt durch die Handschrift Ms. allem. 8017-8020 der Bibliothèque de l'Arsenal Paris. Übersetzt, kommentiert und hg. von H.-H. St. (Bibliothek des Mittelalters 15, Bibliothek deutscher Klassiker 123), Frankfurt a.M. 1995.
  • Hans-Hugo Steinhoff und Klaudia Wegge, Lancelot. Nach der Kölner Papierhandschrift W. f° 46* Blankenheim und der Heidelberger Pergamenthandschrift Pal. germ. 147, Bd. IV: Namen- und Figurenregister (Deutsche Texte des Mittelalters 80), Berlin 1997.
  • Hans-Hugo Steinhoff (Hg.), Lancelot und der Gral I. Prosalancelot III. Nach der Heidelberger Handschrift Cod. Pal. germ. 147, hg. von Reinhold Kluge, ergänzt durch die Handschrift Ms. allem. 8017-8020 der Bibliothèque de l'Arsenal Paris. Übersetzt, kommentiert und hg. von H.-H. St. (Bibliothek des Mittelalters 16, Bibliothek deutscher Klassiker 183), Frankfurt a.M. 2003.
  • Hans-Hugo Steinhoff (Hg.), Lancelot und der Gral II. Prosalancelot IV. Nach der Heidelberger Handschrift Cod. Pal. germ. 147, hg. von Reinhold Kluge, ergänzt durch die Handschrift Ms. allem. 8017-8020 der Bibliothèque de l'Arsenal Paris. Übersetzt, kommentiert und hg. von H.-H. St. (Bibliothek des Mittelalters 17, Bibliothek deutscher Klassiker 183), Frankfurt a.M. 2003.
  • Hans-Hugo Steinhoff (Hg.), Die Suche nach dem Gral. Der Tod des Königs Artus. Prosalancelot V. Nach der Heidelberger Handschrift Cod. Pal. germ. 147, hg. von Reinhold Kluge. Übersetzt, kommentiert und hg. von H.-H. St. (Bibliothek des Mittelalters 18, Bibliothek deutscher Klassiker 190), Frankfurt a.M. 2004.