Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 10898

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Stadtbibl., Cod. Cent. V, App. 34aCodexVI (Papier) + 165 + VI Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-82r = Bilderbibel
Bl. 83r-105v = Franz von Retz: 'Defensorium inviolatae virginitatis Mariae', lat. und dt.
Bl. 163r-165v = 'Christus und die sieben Laden' (Schmidt Nr. 25)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße290 x 205 mm
Spaltenzahl1
Besonderheitenillustriert
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Kat. dtspr. ill. Hss. [2020] S. 47)
Schreibsprachelat. und bair. (Kat. dtspr. ill. Hss. [2020] S. 47)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Schneider Abb. 18f.
  • Kat. dtspr. ill. Hss. (2020) Abb. 17 [= Bl. 104r] (in Farbe)
Literatur
(Hinweis)
  • Wieland Schmidt, Zur deutschen Erbauungsliteratur des späten Mittelalters, in: Altdeutsche und altniederländische Mystik, hg. von Kurt Ruh (Wege der Forschung 23), Darmstadt 1964, S. 437-461, hier S. 447 (Nr. 25).
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 440-442 und Abb. 18f. [online]
  • Petra Simon, Die Fünfzehn Zeichen in der Handschrift Nr. 215 der Gräflich von Schönborn'schen Bibliothek zu Pommersfelden, Diss. München 1978, S. 176-179 (E).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 2, München 1996, S. 240-248 (Nr. 15.4.5) und Abb. 119-121. [online] [zur Beschreibung] [PDF online] [zur Beschreibung]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,2, München 1998, S. 95f. (Nr. 24.0.3) und Abb. 60. [online] [zur Beschreibung] [PDF online] [zur Beschreibung]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 7,3/4 (Williram von Ebersberg, Hoheliedkommentar - Katechetische Literatur), München 2016, S. 325f. (Nr. 63.5.4) und Tafel XXIIc, S. 450 (Nr. 67.6.4), S. 475-480 (Nr. 67.11.1) und Tafel XLa/b. [online] [zur Beschreibung] [PDF online] [zur Beschreibung]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 9,1 (Mariendichtung - Maximilianae), München 2020, S. 47f. (Nr. 85.6.3) und Abb. 17. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Februar 2021