Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 11692

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 4773CodexV + 94 Blätter

Inhalt 

Bl. 70r-73r = Horoskope für Hartung Erhart (1434)
Bl. 74r-89r = Johannes Hartlieb: 'Mondwahrsagebuch' (W1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße153 x 110 mm
Schriftraum140 x 80-85 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl30-33
Entstehungszeit1468-1490 (Menhardt S. 1067)
Schreibsprachealem. (Menhardt S. 1067)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1067. [online]
  • Bodo Weidemann, "Kunst der Gedächtnüß" und "De mansionibus", zwei frühe Traktate des Johann Hartlieb, Diss. Berlin 1964, S. 149.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibungvorhanden
sw, Februar 2022