Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 12543

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
St. Florian, Stiftsbibl., Fragm. 20Fragment1 Blatt

Inhalt 

'Augsburger Stadtbuch' (Oppitz Nr. 1369)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße280 x 197 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl46
Entstehungszeit15. Jh. (Czerny S. 259; Oppitz [1990] S. 797)
Schreibspracheobd. (Oppitz [1990] S. 797)

Forschungsliteratur 

AbbildungenOppitz (1992) S. 1972f. [= vollständig]
Literatur
  • Albin Czerny, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Florian, Linz 1871, S. 259. [online] [BSB online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 797 (Nr. 1369).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/2: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 1972f.
  • Lucas Wüsthof, Schwabenspiegel und Augsburger Stadtrecht (Monumenta Germaniae Historica. Schriften 73), Wiesbaden 2017, S. 346.
Archivbeschreibung---
Juni 2018