Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 14691

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Klagenfurt, Universitätsbibl., Pap.-Hs. 155CodexI + 206 + I Blätter

Inhalt 

Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 200v-201r = Mariengebet

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße295 x 220 mm
Spaltenzahl2
EntstehungszeitEnde 14. Jh. (Menhardt S. 164)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Raimund Dürnwirth, Mariengebet, in: Carinthia 76 (1886), S. 140-143 (mit Abdruck des Gebets). [online]
  • Hermann Menhardt, Handschriftenverzeichnis der Kärntner Bibliotheken, Bd. 1: Klagenfurt, Maria Saal, Friesach (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Kärnten 1), Wien 1927, S. 163f. [online]
Archivbeschreibung---
Klaus Graf, sw, Februar 2022