Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 15821

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mainz, Stadtbibl., Hs. I 300Codex291 Blätter (aus 3 Teilen zusammengesetzt, I: Bl. 1-34; II: Bl. 35-273; III: Bl. 274-291)

Inhalt 

Bl. 124v = Spruch über ungelesene Bücher (10 Verse) [s.u. Ergänzender Hinweis]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße145 x 110 mm
Schriftraum95-115 x 75-90 mm
Zeilenzahl24-34 (II: wechselnd)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Farb-Abbildung im Internet [= Bl. 124v (Ausschnitt)]
Literatur
(Hinweis)
  • Gerhard List, Die Handschriften der Stadtbibliothek Mainz, Bd. III: Hs I 251 - Hs I 350, Wiesbaden 2006, S. 156-171. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisI, III: Pergament; II: Papier

Nach Auskunft von Kurt Gärtner handelt es sich um ein Cento aus dem 'Renner' Hugos von Trimberg (vgl. die Verse 5883ff. und 16637ff. in der 'Renner'-Ausgabe von Gustav Ehrismann).
Mitteilungen von Annelen Ottermann
sw, Dezember 2021