Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17363

Aufbewahrungsort | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Graz, Universitätsbibl., Ms. 1620Codex15 Blätter

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße180 x 130 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl21
Entstehungszeitum 1400 (Kern S. 379)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Knapp (1996) S. 328 [= Bl. 1r]
Literatur
(Hinweis)
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2), Wien 1956, S. 379. [online]
  • Werner Williams-Krapp, 'Ludwig von Toulouse', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1033-1035, hier Sp. 1035.
  • Fritz Peter Knapp, Der Beitrag der Steiermark zur spätmittelalterlichen deutschen Literatur in den südöstlichen Ländern des Reichs zur Zeit der habsburgischen Herrschaft von König Rudolf I. bis König Albrecht II., in: Schatz und Schicksal. Steirische Landesaussstellung 1996. Mariazell & Neuberg an der Mürz, 4. Mai bis 27. Oktober, hg. von Otto Fraydenegg-Monzello, Graz 1996, S. 323-330, hier S. 328 (Kat.-Nr. 243).
  • Grazer Internet-Katalog [online]
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Regina Cermann
Januar 2022