Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 19892

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Halle (Saale), Universitäts- und Landesbibl., Yc 8° 1Codex199 Blätter (aus 4 Teilen zusammengesetzt, I: Bl. 1-92, II: Bl. 93-110; III: Bl. 111-135; IV: Bl. 136-199)

Inhalt 

Geistliche Sammelhandschrift
Bl. 93r-99r = Zweiundsiebzig Namen Marias'
Bl. 129r-134v = Jan van Ruusbroec: 'Van den blinkenden steen', dt.
Bl. 136r-189v = Jordan von Quedlinburg: 'Meditationes de passione Christi', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße145 x 100 mm
Schriftraum90-105 x 65-70 mm (II: 105-110 x 80-85 mm)
Spaltenzahl1
ZeilenzahlI: wechselnd
II: 21-25III: 22-32IV: 17-22
VersgestaltungII: Verse abgesetzt
Entstehungszeitum 1440-1450 / um 1430 (Pfeil S. 9)
SchreibspracheI, II, IV: ostfäl.; III: ostfäl. und westfäl. (Pfeil S. 9)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Brigitte Pfeil, Katalog der deutschen und niederländischen Handschriften des Mittelalters in der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) (Schriften zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt 89/1.2), Halle (Saale) 2007, S. 8-15. [Bd.1 online] [Bd. 2 online]
ArchivbeschreibungBierbaum [?] (o.J.) 8 Bll. + H. Brauer (1922) 9 Bll.
sw, November 2021