Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 20865

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Bern, Burgerbibl., Mss. h.h. VII.81CodexI + 374 Blätter

Inhalt 

historiographische Sammelhandschrift, darin u.a.:

Teil I:
Bl. 2r-285r = Jakob Twinger von Königshofen: 'Chronik' (dt.) (Fassung A, fragm. Kap. 6, Vorrede, Kap. 1-5), darin:
   Bl. 163v-174v, 258r-285r = 'Rötteler Chronik'

Teil II:
S. 1-118 =  Konrad Justinger: 'Berner Chronik' ('Anonyme Berner Chronik')
S. 119-122 = 'Cleomades' (Fragment, Übersetzung)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße275 x 190 mm
Schriftraum200 x 120 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl33-37
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 285r: Nicolaus Tugij
Entstehungszeit1452 (vgl. Bl. 285r)
Schreibsprachewestobd.

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung im Internet [= Bl. 118v]
  • Scarpatetti Abb-Bd. S. 149 (Abb. 331) [= Bl. 285r (Ausschnitt)]
  • Schachzabel, Edelstein und der Gral S. 69, 71 [= S. 119, 122 (jeweils in Farbe)]
Literatur
(in Auswahl)
  • August Bernoulli (Hg.), Basler Chroniken, Bd. 5, Leipzig 1895, S. 113. [online]
  • Aimée Perrin, Verzeichnis der handschriftlichen Kopien von Konrad Justingers Berner Chronik, in: Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde 1950, S. 204-229, hier S. 219f. [online]
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 2: Die Handschriften der Bibliotheken Bern - Porrentruy, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1983, Textbd. S. 31 (Nr. 78), Abb-Bd. S. 149 (Abb. 331).
  • Claudius Sieber, 'Rötteler Chronik', in: 2VL 8 (1992), Sp. 288f., hier Sp. 288.
  • Klaus Schubring, Rudolf III. Markgraf von Rötteln und andere, Rötteler Chronik 1376-1432, bearbeitet und übersetzt von K. Sch., Lörrach 1995, S. 25.
  • Schachzabel, Edelstein und der Gral. Spätmittelalterliche Handschriftenschätze der Burgerbibliothek Bern (Passepartout. Schriftenreihe der Burgerbibliothek Bern), Bern 2009, S. 68-71 [Isabelle Marcon / Sonja Schneider].
  • Kathrin Jost, Konrad Justinger (ca. 1365-1438): Chronist und Finanzmann in Berns groβer Zeit (Vorträge und Forschungen. Sonderband 56), Ostfildern 2011, S. 425.
  • Ina Serif, Geschichte aus der Stadt. Überlieferung und Aneignungsformen der deutschen Chronik Jakob Twingers von Königshofen (Kultutopographie des alemanischen Raums 11), Berlin/Boston 2020, S. 51, 91, 265 (Brn3).
  • Burgerbibliothek Bern Online-Archivkatalog, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Klaus Graf (Aachen) / Rudolf Gamper, cr, cb, November 2021