Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21202

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Privatsammlung, Eis, Heidelberg, Hs. 208Codex4 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-4v = 'Lucidarius' [Druckabschrift] (Ei1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße175 x 128 mm
Entstehungszeit15./16. Jh. (Gottschall/Steer S. 19*)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Dagmar Gottschall und Georg Steer (Hg.), Der deutsche 'Lucidarius', Bd. 1: Kritischer Text nach den Handschriften (Texte und Textgeschichte 35), Tübingen 1994, S. 19* (Nr. 94).
  • Helgard Ulmschneider, Der deutsche 'Lucidarius', Bd. 4: Die mittelalterliche Überlieferungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 38), Berlin/New York 2011, S. 91.
Archivbeschreibung---
April 2011