Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 23657

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Marburg, Universitätsbibl., Mscr. 70Codex320 + II Blätter

Inhalt 

Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:

Bl. 265v [266v?] = Gedenken

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße150 x 105 mm
Schriftraum110-140 x 75-105 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl26-35
StrophengestaltungStrophen abgesetzt
BesonderheitenBl. I-II: Pergament
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Heyer S. 206)
SchreibspracheBl. 265v: niederhess. (Heyer S. 213)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Sirka Heyne, Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Marburg, Wiesbaden 2002, S. 206-214. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
sw, Juli 2022