Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26378

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Florenz, Bibl. Medicea Laurenziana, Plut. 36.12

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 151c)

Kodikologie 

Schreibspracheahd. (Nievergelt S. 123)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Andreas Nievergelt, Nachträge zu den althochdeutschen und altsächsischen Glossen (2015/2016), in: Sprachwissenschaft 42 (2017), S. 121-176, hier S. 123.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker, BStK Online. Datenbank der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisEine Edition durch Andreas Nievergelt ist in Vorbereitung.
Mitteilungen von Lorenzo Ferroni
mt, Mai 2021