Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3927

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Chart. B 589, ausgelöste FalzstreifenFragment2 Querstreifen

Inhalt 

'Margareta von Antiochien' (Verslegende 18)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[20-28] x 205 mm
Spaltenzahl2
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit2. Hälfte 14. Jh. oder um 1400 (Eisermann)
Schreibspracheostmd. (Eisermann)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex [mit Falzen]
Literatur
(in Auswahl)
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen (Stand März 2010). [online]
ArchivbeschreibungHeinrich Niewöhner (1942) 7 Bll. (als Anhang zu B 589)
sw, Januar 2022