Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 5976

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Admont, Stiftsarchiv, Fragm. Ji-2FragmentQuerstreifen einer Urkunde

Inhalt 

Rückseite: Segen

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[80] x 290 mm
Schriftraum[80] x 290 mm
Zeilenzahl16
Entstehungszeit14. Jh. (Newald Bl. 1); 15. Jh. (Schönbach S. 248)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Anton Schönbach, Ein Segen, in: ZfdA 22 (1878), S. 248-250 (mit Abdruck des Segens). [online]
ArchivbeschreibungRichard Newald (1927) 4 Bll. (mit Abschrift des Segens)
Gisela Kornrumpf (München) / Johann Tomaschek (Admont), November 2009