Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 7956

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mainz, Stadtbibl., Hs. I 350CodexI + 143 + I Blätter (aus 9 Teilen zusammengesetzt, I: Bl. 3-22; II: Bl. 23-85; III: Bl. 86-89; IV: Bl. 90-98; V: Bl. 99-102; VI: Bl. 103-116; VII: Bl. 117-134; VIII: Bl. 135-139; IX: Bl. 140-145)

Inhalt 

Bl. 142r, 141v, 143r = Wundsegen

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße140 x 100 mm
Schriftraum90-120 x 60-85 mm
Zeilenzahl21-34

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Gerhard List, Die Handschriften der Stadtbibliothek Mainz, Bd. III: Hs I 251 - Hs I 350, Wiesbaden 2006, S. 358-361. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisI-II, IV, VI-VII, IX: Pergament; III, V, VIII: Papier, unbeschrieben
sw, Dezember 2021