Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 8084

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Chart. A 160Codexnoch 160 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-159v = Johann Bämler (?): 'Chronik von allen Kaisern, Königen und Päpsten' (Druckabschrift GW 03163), darin:
  Bl. 1r-66v = Jakob Twinger von Königshofen: 'Chronik' (dt.) (Kap. 2 = Kaiserchronik)
  Bl. 67r-120r = 'Reformatio Sigismundi' (H)
  Bl. 121r-127v = 'Reformatio Friderici' 
  Bl. 128r-159v = Jakob Twinger von Königshofen: 'Chronik' (dt.) (Kap. 3 = Papstchronik)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße280 x 205 mm
Schriftraum190-200 x 125-135 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl30-37
Besonderheitenumfangreiche Blattverluste, Texte und wohl auch Bilder betreffend
Druckabschrift von Incunabel GW 03163 (Augsburg 1476)
Entstehungszeitum 1480 (Wasserzeichen)
Schreibspracheostschwäb.

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Friedrich Jacobs und Friedrich August Ukert (Hg.), Beiträge zur ältern Litteratur oder Merkwürdigkeiten der Herzogl. öffentlichen Bibliothek zu Gotha, Bd. 2, Leipzig 1836/37, S. 382-385. [online]
  • Heinrich Koller (Hg.), Reformation Kaiser Siegmunds (MGH Staatsschriften des späteren Mittelalters VI), Stuttgart 1964, S. 37. [online]
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen (Stand März 2010). [online]
  • Ina Serif, Geschichte aus der Stadt. Überlieferung und Aneignungsformen der deutschen Chronik Jakob Twingers von Königshofen (Kulturtopographie des alemanischen Raums 11), Berlin/Boston 2020, S. 53, 87f., 268 (Got2).
ArchivbeschreibungRudolf Ehwald (o. J.) 2 Bll.
Falk Eisermann (Berlin), cr, März 2022