Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 6479

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Universitätsbibl., 4° Cod. ms. 487Codexnoch 181 Blätter (aus 3 Teilen zusammengebunden, I: Bl. 1-81; II: Bl. 82-133; III: Bl. 134-181)

Inhalt 


Bl. 1r-81r = Thomas Peuntner: 'Büchlein von der Liebhabung Gottes' (2. Fassung) (M23) 

II
Bl. 82r-90r = Johannes-Evangelium c. 13-17
Bl. 90r-133v = Heinrich von St. Gallen: 'Passionstraktat' 

III
Bl. 134r-181v = Johannes von Hildesheim: 'Historia trium regum', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße217 x 153 mm
SchriftraumI: 135-145 x 97-100 mm
II-III: 145-150 x 92-100 mm
Spaltenzahl1
ZeilenzahlI: 19-22
II-III: 25-30
BesonderheitenTeil II-III geschrieben von Johannes Layder (vgl. Bl. 133v)
EntstehungszeitI: 3. Viertel 15. Jh. (Kornrumpf/Völker S. 151)
II-III: 1460 (vgl. Bl. 133v)
Schreibspracheschwäb. (Kornrumpf/Völker S. 152)

Forschungsliteratur 

AbbildungenMüller, Tafelbd. Abb. 179 [= Bl. 89v/90r]
Literatur
  • Sylvia C. Harris, German Translations of the 'Historia Trium Regum' by Johannes de Hildesheim, in: The Modern Language Review 53 (1958), S. 364-373 (ohne diese Hs.).
  • Gisela Kornrumpf und Paul-Gerhard Völker, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek München (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 1), Wiesbaden 1968, S. 151-153. [online]
  • Bernhard Schnell, Thomas Peuntner, 'Büchlein von der Liebhabung Gottes'. Edition und Untersuchungen (MTU 81), München 1984, S. 208f.
  • Wolfgang Müller, Die datierten Handschriften der Universitätsbibliothek München, Text- und Tafelband (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland VI), Stuttgart 2011, Textbd. S. 72, Tafelbd. Abb. 179.
Archivbeschreibung---
sw, März 2022