Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Monatsregeln

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Aarau, Kantonsbibl., MsZQ 57
  2. Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 2° Cod. 572
  3. Bamberg, Staatsbibl., Msc. Med. 22 (früher L.III.38)
  4. Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA Hs. 33, Bd. 30
  5. Berlin, Staatsbibl., mgf 557
  6. Berlin, Staatsbibl., Ms. lat. qu. 863
  7. Bingen, Pfarrbibl., ohne Sign.
  8. Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. IV F 86
  9. Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. IV Q 38
  10. Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 2507
  11. Dresden, Landesbibl., Mscr. M 180
  12. Frauenfeld, Kantonsbibl., Cod. Y 35
  13. Göttingen, Staats- und Universitätsbibl., 2° Cod. Ms. jurid. 391
  14. Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. hist. 31e
  15. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 1
  16. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 11
  17. Innsbruck, Universitäts- und Landesbibl., Frg. 79
  18. Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., (WB) 25.2°
  19. Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 528
  20. München, Staatsbibl., Cgm 216
  21. München, Staatsbibl., Cgm 270
  22. München, Staatsbibl., Cgm 317
  23. München, Staatsbibl., Cgm 3896
  24. München, Staatsbibl., Cgm 7269
  25. München, Staatsbibl., Clm 3776
  26. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Bibliothek, Hs. 4896
  27. Paris, Bibl. Nationale, Ms. allem. 106
  28. Salzburg, Universitätsbibl., Cod. M I 476
  29. Salzburg, Universitätsbibl., Cod. M III 3
  30. Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 8.7 Aug. 4°
  31. Zürich, Zentralbibl., Ms. A 161